[me]: 11/01/17

    Januar 17, 2011

    11/01/17

    ich hab da was zu verschenken. *winterwunderglitzerland*RAK*




















    es ist ja nicht so dass ich den winter unheimlich liebe. überhaupt nicht. aber eins das
    liebe ich am winter. das winterwunderglitzerland. wenn der himmel sonnenstrahlblau
    ist und alles voll mit weissem schnee und dieses glitzern und funkeln so ein unglaublich
    glücklichmachendes gefühl in mich zaubert. so ein kleines bisschen vom winterwunder-
    glitzerland hab ich hier bei mir. ein paar schneeflocken. und ganz viel vom zaubergefühl
    pack ich mit dazu und möchte ich verschenken. weisser winter ist nämlich so so viel
    schöner als oller grauer matschewinter. genau. wer es also haben mag der muss mir
    das hierhin schreiben. und wer dann noch ein bisschen glück hat bekommt post von mir.

    18 Kommentare:

    Blogger :: digital instants :: meinte...

    oh jana, die sind ja süß - die flöckchen. auch wenn ich sie in natura lieber gar nicht mehr dieses jahr gebrauchen kann - in papierform sind sie ganz angenehmen hihi. schöne neue woche!

    18. Januar 2011 um 10:30  
    Anonymous Ina Inchen meinte...

    liebe jana, ich liebe den winter ... nicht den winter in der stadt, aber den winter im gebirge - ich bin ja so ein gebirgshaserl ... mit skifahren, rodeln, kalte nasen warmrubbeln, fußbadmachen nach langen spaziergängen, mit kerzen im iglo toastschnittchen grillen ... hach ... und ich muß zum glück nicht mit dem auto los. also bitte mehr winter ... jetzt sofort. damit ich mich im märz so richtig auf den frühling freuen kann.
    Deine Frisur ist :-) schööööööööön. Und die Nase auch ;-).

    Ina

    18. Januar 2011 um 12:57  
    Blogger Miriam meinte...

    naja, das mit dem winter ist so eine sache. früher, als ich noch in gemäßigteren gefilden (=niedersachsen) gewohnt habe, da mochte ich schnee auch. da gab's den auch nur in maßen und das war ok. aber hier und jetzt? der zweite winter hintereinander, wo wir jedesmal total eingeschneit waren ... nee, ich hasse schneeschieben und räumdienste, die den schnee nur auf der straße verdichten zu eisglatten straßen, statt sie zu räumen und zu streuen, ich hasse diesen ewigen schneematsch, den man sich ins eben geputzte zuhause schleppt, ich hasse das dauernde kaminholz-kleinmachen und -reinschleppen ... aber im tiefsten innern muss ich dir ja leider recht geben: so eine glitzernde winterlandschaft ist schon hübsch anzuschauen. so vom fester aus und mit einer heißen tasse tee am wohligwarmen kamin. wenn man denn nicht auch mal raus müsste ...

    lg, miriam

    18. Januar 2011 um 12:58  
    Anonymous Anonym meinte...

    Liebe Ina,, was für ein hübscher RAK!
    Ich kann dir sehr gut nachfühlen :-) Ich mag das Schneegefunkel an einem sonnigen Tag auch sehr! Deshalb haben wir auch extra einen Winterurlaub in Schweden gebucht, in der Hoffnung genau das dann vorzufinden! (Wer konnte schon ahnen, daß es auch bei uns endlich mal wieder einen richtigen schönen Winter gab, abnstatt dem sonst so üblichen matschepatsche-Wetter?!)

    Liebe Wintergrüße, wenn auch grad ohne Schnee,
    scrapkat

    18. Januar 2011 um 13:04  
    Blogger madicken02 meinte...

    also jana- ich bin kein winterfreund und stehe dazu, aber den ersten schnee, die begeisterung der kinder, schlittenfahren und glühpunsch und glitzernden schnee- ja das liebe ich doch! und noch ist ja auch januar- da gestehe sogar ich dem winter zu, dass er noch ein bisschen bleiben darf!
    liebe grüsse sabine

    18. Januar 2011 um 13:04  
    Blogger Eva meinte...

    Liebe Jana,
    ich mag den winter solange er nicht so extrem heftig ist wie dieses und letztes jahr...schnee ist schön in maßen, wir wohnen auf dem land und da wird es bei dem wetter schon recht schwierig aber die momente wenn alles weiß ist und glitzert und die sonne scheint dann liebe ich den winter für diesen moment und vergesse alles um mich herum!
    liebe grüße
    eva

    18. Januar 2011 um 13:22  
    Anonymous Martina meinte...

    Na ja, der Winterfreund bin ich nicht, ich fahre auch niiee in den Winterurlaub, aber deine glitzernden Schneekristalle gefallen mir ausgesprochen gut
    LG Martina

    18. Januar 2011 um 13:25  
    Anonymous Anonym meinte...

    Schnee ist ja ganz schön, aber der ist nicht mehr da und der blaue Himmel lässt auf sich warten. Aber dafür duftet bei mir schon eine Hyazinthe gegen das grau gegenan. Deine Schneeflocken finde ich aber ganz bezaubernd!
    genauso wie Dein neuer Pony!
    LG
    MelliV

    18. Januar 2011 um 14:11  
    Blogger elke meinte...

    Ich liebe Schnee und ich würde mich auch noch sehr freuen wenn es noch welchen geben würde, noch ist der Winter nicht zu Ende und die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Dein Rak ist wunderschön!

    Viele liebe Grüße Elke

    18. Januar 2011 um 16:36  
    Blogger shire meinte...

    Ich mag den winter auch...dein weißen, nicht den grauen matschigen, den wir grad haben...und ich mag ihr nur, wenn ich kein auto fahren muss :)
    Dein RAK sieht sooo schön aus :)

    18. Januar 2011 um 17:02  
    Blogger michaela meinte...

    Winter ist schön, wenn ich nicht Auto fahren muss, nicht Schnee räumen muss und der Schnee nicht matschig wird. Winter vor dem Kamin mit einer Tasse heißen Tee in der Hand nach einem langen Spaziergang ist schön!
    LG
    Michaela

    18. Januar 2011 um 20:24  
    Blogger Eva-Maria meinte...

    Oh, JAAA! Ich liebe Schneeflöckchen in allen Varianten ;D
    Der Winter ist mir einfach zu dunkel, da hangel ich mich immer schön von Highlight zu Highlight, um ja nicht die Laune zu verlieren.
    Danke für das nette RAK!
    LG EvaT

    18. Januar 2011 um 20:36  
    Blogger :: digital instants :: meinte...

    und da sind sie wieder im original - die flöckchen. ich mag nicht mehr, ein flöckchen und der arbeitsweg dauert gefühlte stunden länger :o( aber trotzem noch einen schönen tag.

    19. Januar 2011 um 08:41  
    Blogger Sandra meinte...

    einfach süüüß ! schönen rak hast du da. also ich muß ja gestehen: ich liebe den winter, also richtigen winter mit schnee und kalt und sonne und noch mehr schnee ... dieses matschewetter, nee, das ist doof. und der grund, warum ich den winter, richtigen winter liebe, ist ganz einfach: wunderbar frische luft zum durchatmen ! kein husten, kein heuschnupfen, dann geht´s mir gut.
    lg
    sandra

    19. Januar 2011 um 21:22  
    Blogger Sandra meinte...

    Hallo Jana,

    ich verfolge Deinen Blog hier regelmäßig, jetzt will ich mal einen Kommentar hinterlassen! Deine Fotos und Ideen sind immer toll, ich mag es einfach!
    Freu mich, wenn ich mit in den Lostopf rutsche:-))
    LG,
    Sandra

    20. Januar 2011 um 00:30  
    Blogger Duftbine meinte...

    Hallo Jana,

    grds. mag ich den Winter sehr. Vorallem wenn die Luft trocken und kalt ist. Wenn der Schnee unter meinen Stiefel knirscht und einem alle anderen Geräusche so leise vorkommen.

    Ich mag die roten Wangen der Kinder, die Schneeballschlacht, einen Schneemann bauen und mit Ski fahren. Danach in die Sauna und am Abend einen guten Rotwein trinken.

    Jana, deinen Blog finde ich toll. Ich mag deine Foto´s und deine Ideen.

    Viele Grüße

    Lydia

    20. Januar 2011 um 14:59  
    Blogger Claudia meinte...

    Der Schnee im Dezember war toll und prinzipiell würde ich auch noch mehr vertragen. Wäre da nicht schon ein bisschen zu viel Frühlingsgefühl in der Luft gewesen... Nun ja!

    Toller Blog, gefällt mir.
    Viele Grüße,

    Claudia

    20. Januar 2011 um 17:45  
    Anonymous Michaela meinte...

    die gute frische reine luft man ich am winter, aber noch mehr die frühlingsluft.... aber jede jahreszeit hat was.

    LG Michaela

    21. Januar 2011 um 16:03  

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    << Startseite