[me]: 08/07/28

    Juli 28, 2008

    08/07/28

    morgen da bekomme ich post. oder übermorgen. dann aber allerspätestens. ich
    habe nämlich bücher bestellt. eigentlich mach ich das nicht. ich kaufe mir auch
    keine. obwohl ich unglaublich gern lese. nur ist mein geschmack was das lesen
    [und den schreibstil] betrifft eher schwierig. da oben im bücherregal stehen
    einige bücher der verschiedensten kategorie.

    kategorie eins: angefangen zu lesen und nie beendet: echo heron "zwischen
    leben und tod", david thomas "girl" der klappentext liest sich gut aber mehr
    auch nicht. diese bücher sind der grund warum ich mir schon jahre nichts mehr
    einfach so gekauft habe.

    kategorie zwei: gelesen aber doch durchgequält. eine äusserst seltene kategorie
    bei mir weil ich mir die mühe nur sehr selten mache und auch nur in der hoffnung
    auf den gipfel/ die überraschung dieser geschichte. "glennkill ein schafskrimi",
    "pferdeflüsterer"

    kategorie drei: meine helden wo ich jedes buch verschlinge. bis vor kurzem nur
    eine heldin. mary higgins clark. nun rückt kerstin gier näher und näher dazu.
    sie bringt mich zum lautloslachen ganz allein auf der couch. dann muss sie gut sein.
    früher habe ich immer diese bücher über mord an kindern, scientologie, krebspatienten,
    kinder vom bahnhof zoo .. solche wahren bücher, diese taschenbücher die es
    da gab, verschlungen. aber für diese probleme da hab ich selbst zuviel um die
    ohren. jetzt. 14jahre später.

    als letztes habe ich "feuchtgebiete" gelesen und werde es bald nochmal tun.
    ich glaube beim ersten mal hat der schock über das gelesene dieses manchmal
    in vergessenheit gerückt. manchmal wirklich an der allerobersten grenze des
    ekels [na gut die ist bei mir nicht allzuhoch] balancierte ich zwischen aufhören
    und weiterlesen aber diese geschichte die finde ich ja hammer :0) wahrscheinlich
    eben wegen dieser völlig anderen [und nicht nur] obszönen art zu denken ein
    absoluter reiz für mich es nochmal zu lesen. UND DAS HAT NOCH KEIN BUCH IN
    DREISSIG JAHREN GESCHAFFT. gehört eindeutig in die "drei" in meiner liste.
    jetzt kaue ich an "generation ally" herum und spätestens übermorgen wird es in
    die kategorie eins gehen müssen [bzw zu meiner mama und ich bin gespannt ob
    sie weiterkauen wird].
    und meine postlieferung die bringt mir morgen drei bücher. bestellt weil klappentext
    interessant. und weil preiswert. na mal sehen ob ich neues futter für die "eins"
    bekomme oder ich auch mal von bücherspontankäufen positiv überrascht werden.

    ps. ich nehme übrigens lieblingsautorentipps um meinen horizont zu erweitern sehr gern an.

    4 Kommentare:

    Blogger :: digital instants :: meinte...

    hach jana, hier liegen drei angefangene bücher, die schreien nach weiterlesen :) vielleicht habe ich ja auch mal was für dich. ich hab früher gern die bücher von janet evanovich gelesen, da habe ich eine menge und im moment blätter ich wenn ich zeit habe in: "mondscheintarif". lg

    29. Juli 2008 um 08:14  
    Anonymous alexandra meinte...

    oooh, so ein hübsches buntes bild!

    und eine kleine auswahl an autoren deren bücher ich gerne: Nora Roberts (ich liiiebe ihre bücher), tess gerittson, karin slaugther, ken follett, barbara wood, anne perry.
    das sind bücher die ich ständig lesen kann und ohne auf den klappentext gucken zu müssen.
    die avalon trilogie, von marion-zimmer-bradley, ist auch sehr schön. die ersten bücher bei denen ich weinen musste.

    29. Juli 2008 um 11:47  
    Anonymous Anonym meinte...

    hihi..ich bin auch eine Leseratte geworden..so an den lauen Abende auf der Terasse..lese gerade die Wanderhure..ist auch super geschrieben.
    Grüßle
    kathy

    31. Juli 2008 um 21:54  
    Blogger jana meinte...

    oh danke euch wie liep.

    hihi alex paar ausgewähltre lieblingsautoren. da findet man ja immer was :0)

    alice ja sehr sehr gern würd ich auf dein angebot zurückgreifen. da bin ich ganz gespannt was du so magst :0)

    4. August 2008 um 15:58  

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    << Startseite