[me]: 11/06/20

    Juni 20, 2011

    11/06/20

    manche tage ... nach vielen und langen und anstrengenden und grauen sonnenscheinlosen
    tagen, meist gegen ende der woche aber das wochenende doch noch nicht richtig in sicht,
    ja manche [nachmit]tage die sind irgendwie so extrem ... irgendwie bäh. und meist trifft es
    auch uns alle gleich gemeinsam. da sind die räume mit trägheit durchzogen, böse grundlos
    schlechte laune liegt in der luft, miese stimmungstränen überfluten des lieblingsmädchens`
    gesicht und es macht sich so ein hässliches garnichtgutfühlgefühl in uns breit. je nach
    tageszeit schrägstrich wetterlage hilft bei uns mit erfolgsgarantie:

    gesicht in die sonne. oder unzählige kerzen. und kuscheldecken. kuschelmarathon. bunte
    farben.
    viel bunt. und nochmehr bunt. schokolade insichstopfen. und süsses jeglicher art.


















































    ganz nach gefühl beliebig mischen, dreissig minuten warten und dann kommen lachen und
    gute laune und energie wieder zurück. mindestens für eine stunde. manchmal auch für den
    rest des tages. und am nächsten morgen ist dann ja eh alles wieder neu und gut und fein.

    0 Kommentare:

    Kommentar posten

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    << Startseite