[me]: 09/01/02

    Januar 02, 2009

    09/01/02

    ein winterlich kaltes gemütliches verschlafenes lächelndes guten morgen im 2009.
    es ist alles nur mit einer dünnen schneeschicht bedeckt da draussen aber diese ist
    so richtig gut gefroren. es wirkt alles trostlos irgendwie verlassen und irgendwas
    so anders. ich bin auch noch nicht richtig im 2009 angekommen. ich stelle vieles in
    frage. ob ich einige lasten wirklich mit mir [weiter]tragen m u s s ? kann man diese
    lasten vielleicht leichter und erträglicher machen? ich brauche noch ein paar tage die
    ich mir aus dem 2008 einfach heimlich mitgenommen habe um noch bisschen was für
    mich zu verarbeiten. 2008 hat mich ein bisschen verändert und ein grosses stück
    geprägt. es ist als ob da unterm eis etwas neues lauert.und ich freue mich richtig
    darauf und wünsche mir für mich ein ganz einfaches rosaglitzerndes umkompliziertes
    fröhlichfunkelndes kleines mädchenjahr mit ganz viel sonnenschein und glücklichem
    lachen. und ein paar vorsätze habe ich auch. diese machen die vorfreude aufs neue
    jahr für mich noch viel spannender und ein bisschen mehr selbstdisziplin kann auch
    nicht schaden. sind ja auch nur ein paar klitzekleine vorsätze. ich wünsche euch ein
    wundertolles zufriedenes fröhliches neues jahr 2009!