[me]: 12/01/09

    Januar 09, 2012

    12/01/09

    heute, am neunten januar zweitausendundzwölf, blieb der haushalt unangetastet. genau. und
    das obwohl er gestern schon förmlich nach mir schrie. aber manchmal da gibt es eben [sehr
    gern auch meinerseits vorgeschobene] dinge, die einfach wichtiger sind. und [ich bedaure es
    wirklich so so sehr] haben wir an wochentagen nur eine kleine begrenzte anzahl stunden für
    uns gemeinsam zur verfügung. ja also schliesslich hat die beste freundin des lieblingsmädchens
    nur einmal im jahr geburtstag. und schliesslich ist diese spontanität beim schenken [die
    besten ideen ganz plötzlich und nur stunden vorm verschenken zu haben] ja wissenschaftlich
    erwiesen genetisch vererbbar. also bestanden unsere stunden heute aus zuschneiden und
    nähen. für die weltbesteste
    rote katze überhaupt. und das lieblinsgmädchen zum ersten
    mal an der nähmaschine [wobei ich mich immerhin ums pedal kümmern durfte]. ach da hat
    die beste freundin des lieblingsmädchens es wirklich verdammt so gut.


    2 Kommentare:

    Blogger Miss Marple meinte...

    Die hat das Lieblingsmädchen aber wunderbar hingekriegt, ich hoffe die Beschenkte hat sich gefreut?
    Liebe Grüße - Irma

    10. Januar 2012 um 15:13  
    Blogger :: digital instants :: meinte...

    die rote katze ist einmalig :)

    14. Januar 2012 um 19:06  

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    << Startseite