[me]: eigentlich

    November 18, 2007

    eigentlich

    ich mag den winter ja nicht. es ist so kalt. und nass. und viel zu viel klamotten die man anziehen
    muss. und trotzdem friert man. und man muss autoscheibenkratzen. und das ist auch so kalt. und
    man muss beim laufen aufpassen dass man nicht auf eis ausrutscht. und man muss beim heimkommen
    erstmal die nassen schneeklamotten aufhängen. und ... nein ich mag den winter nicht. eigentlich.
    denn diese woche schneite es zum ersten mal in diesem winter. die kinderaugen haben so so glücklich
    gestrahlt. und schon aus den kleinsten schneeflöckchen entstanden schneebälle. und eine riiiiiesenmenge
    spass für die beiden dazu. und ja, es war kalt. aber nicht windig und ich habe nicht gefroren. und es
    war so ruhig. diese winterliche ruhe wo nur der schnee unter den füssen quietschknarrt und es fallen
    so so leise die flocken. ja und es ist unglaublich ruhig. tja eigentlich mag ich den winter nicht... aber
    der erste schnee in diesem jahr und ich fand ihn einfach s  c h ö n  !! wir haben gleich möhren gekauft
    und den da gebaut.


    und am nächsten tag schneite es dann schon nicht mehr. wird es wieder so wechselhaft wie im
    letzten jahr? sobald ein flöckchen schnee fiel musste man schnell den schlitten rauskramen damit man
    überhaupt zum rodeln kam. und schnee am wochenende? war im letzten jahr wie auch dem jahr zuvor
    absolute ausnahmesituation. ja nun seit gestern ist auch alles wieder grün hier draussen. schade eigentlich.


    ich wünsche einen schönen sonntag. hihi vielleicht schnupper ich heute schonmal in meine weihnachtskisten
    rein. blooooooss mal guggen. nur gaaaanz kurz. hihi.

    1 Kommentare:

    Anonymous alexandra meinte...

    hachja, das ewige an und ausziehen und die nassen matschigen sachen... ja, das mag ich auch üüüberhaupt nicht. aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn es hier oben endlich schneien würde, meine jungs würden sich auch soo sehr freuen.

    18. November 2007 um 13:59  

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    << Startseite