[me]: 10/05/16

    Mai 16, 2010

    10/05/16

    ich liebe licht. sonne und licht in allen räumen. helle räume mit nur ganz wenigen auserwählten
    möbelstücken. am liebsten bunt zusammengewürfelt. ich mag helle bilderlose wände. ein paar
    kleine details dürfen herumstehen. und auch mal ziellos umherliegen. bewohnt soll es wirken.
    nicht steril. in meinem geliebten wohnzimmer kann ich das alles so haben. genau so. doch die
    vernunft flüsterte mir "stauraum" ins ohr. nein ich habe keine riesigen schränke im schlaf-
    zimmer in denen ich die ettliche notwendigen kleinigkeiten des lebens verstauen kann. dort
    regiert das chaos. und ich. im flur finden auch nur taschen und schuhe ihren angemessenen
    platz. der abstellraum ist bis zur decke zugestopft mit dingen die eigentlich wohl in einem keller
    ihren platz finden sollten. wegschmeissen, ausmisten, nochmehrwegschmeissen. und die ver-
    nunft schleppte mir kataloge an. möbelkataloge. ich hatte ideen. viele ideen. dann doch wieder
    verworfen. gefallen haben sie mir dann nicht mehr. also wieder weitermachen. ausräumen und
    wegschmeissen. und als mir die eine möbelserie nach einem halben jahr dann immer noch gefiel?
    wurde sie endlich jetzt gekauft und heute fertig aufgebaut und auch wenn es erstmal ein ganz
    kleines bisschen einengend wirkt bin ich schon ziemlich doll verliebt :0)